Kreditkarten: Abgelehnte Einzahlung aufgrund des 3D-Secure-Protokolls

Die Kartenaussteller haben ein Sicherheitsprotokoll eingeführt, das als 3D-Secure-Verfahren bezeichnet wird. Für Einzahlungen ist dann eine zusätzliche Authentifizierung erforderlich.

  • Wenn Sie noch nie Online-Transaktionen über das 3D-Secure-Verfahren getätigt haben, so werden Sie auf die 3D-Sicherheitsseite Ihres Kartenausstellers weitergeleitet, wo Sie Ihre persönlichen Daten bestätigen und ein Passwort anlegen müssen.
  • Wenn Sie bereits Online-Transaktionen über das 3D-Secure-Verfahren vorgenommen haben, so werden Sie beim Einzahlungsvorgang dazu aufgefordert, Ihr 3D-Secure-Passwort einzugeben. Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, so müssten Sie Ihre Bank kontaktieren.

Für das 3D-Secure-Verfahren ist normalerweise kein spezieller Webbrowser nötig. Wir empfehlen trotzdem, den Internet Explorer als Standardbrowser für solche Anwendungen zu nutzen - sofern möglich.

Wir empfehlen außerdem, alle Pop-Up-Blocker im Webbrowser auszuschalten, während Sie Ihre Einzahlung vornehmen, da diese Blocker die Weiterleitung zur 3D-Secure-Seite unterbinden können.

Sollten Sie die Einzahlung über ein Mobilgerät versuchen, dann folgen Sie bitte diesen Schritten:

  • Android:
    1. Öffnen Sie Ihren Webbrowser.
    2. Klicken Sie das Menü-Symbol (das mit drei Punkten gekennzeichnet ist) in der rechten oberen Ecke an.
    3. Wählen Sie "Einstellungen" > "Erweitert" > "Webseiten-Einstellungen" (o.Ä.).
    4. Schalten Sie die Pop-Up-Blocker aus.
  • iOS:
    1. Wählen Sie auf dem Home-Bildschirm "Einstellungen" aus.
    2. Scrollen Sie zu Safari herunter und schalten Sie die Pop-Up-Blocker aus.

Feedback

Beantwortet dieser Artikel Ihre Frage?

Verwandte Hilfeartikel